Die Macht der Medien

Was Menschen öfter in Fernsehen und Kino sehen, wird schnell als Realität und richtig gedeutet. Hierzu zählen Actionhelden, die minutenlang durch verrauchte Gebäude laufen oder Szenen, bei denen Fahrzeuge brennen und dann nach wenigen Sekunden explodierenden.

Diese Darstellungen sind falsch.

Haben Sie schon einmal neben einem Lagerfeuer oder Grill, der gerade angezündet wurde und noch kräftig raucht, gestanden und dabei Rauch in die Augen bekommen und eingeatmet?

Wie Rauch wirkt, erfahren Sie auf dieser Internetseite unter  Feuer, Gefahren, Löschmittel

 

Aufgrund der Fehlinformation über explodierende Fahrzeuge unterbleibt oft die Erste Hilfe bei Verkehrsunfällen und brennenden Fahrzeugen,

obwohl gerade in der Anfangsphase eines Fahrzeugbrandes oft eine effektive Brandbekämpfung möglich wäre. Löschen durch Feuerlöscher, Mineralwasserflasche oder Ersticken mit Decke oder Jacke.

 

Anbei reale Informationen zur Explosionsgefahr:

Kann ein Auto explodieren? - Feuerwehr Bernbach

Wenn's kracht – Quarks & Co.   ab 35:00 min



 





In Filmen rennen immer wieder Menschen ohne Atemschutzrausrüstung in ein komplett verrauchtes Haus, neben ihnen lodern die Flammen hoch und sie kämpft sich minutenlang durch diese Gebäude.

Wie sieht die Realität aus?

Haben Sie schon einmal neben einem gerade entzündeten Holzkohlegrill oder einem Lagerfeuer gestanden und den Rauch eingeatmet oder in die Augen bekommen?

Diese Erfahrung könnte dann auch Anlass sein über die Notwendigkeit von Rauchmeldern in der eigenen Wohnung (und beim Mehrfamilienhaus auch dem Treppenhaus) nachzudenken.

Die in Action-Filmen gezeigten Szenen entsprechen nicht der Realität.

Diese falschen Darstellungen können für Menschen lebensgefährlich werden.

Nasse Tücher vor Nase und Mund schützen nicht vor den giftigen Rauchgasen im Brandfall!

>> Wikipedia >> Rauchgasvergiftung <<